Warum braucht eine Schule Schulsozialarbeit und was ist das eigentlich?


Unsere Schulsozialarbeiterinnen
Annika Ströbele, Andrea Thudium.

Träger der Schulsozialarbeit an Reutlinger Schulen sind die Fördervereine, d.h. in Reutlingen sind die Schulsozialarbeiter*innen beim jeweiligen Schulförderverein angestellt. Schulsozialarbeit hat an unserer Schule eine lange Tradition. Seit vielen Jahren beraten und begleiten Schulsozialarbeiter*innen die Schüler und Schülerinnen aller Klassenstufen im Schulalltag.


Der Aufgabenbereich der Schulsozialarbeiter*innen umfasst:

  • Einzelfallhilfe für einzelne Schüler und Schülerinnen bei schulischen oder familiären Problemen
  • Kriseninterventionen und Streitschlichtung
  • Soziales Kompetenztraining in Kleingruppen und in den Klassen
  • Elternarbeit, z.B. runde Tische und Beratungsgespräche
  • Sozialpädagogische Beratung und Unterstützung des gesamten Lehrerkollegiums und des Betreuungsteams in der Grundschule
  • Kooperation mit außerschulischen Einrichtungen und Fachdiensten


Alle Schulsozialarbeiter*innen sind an die Schweigepflicht gebunden. Dinge, die ihnen anvertraut werden, dürfen nur unter ausdrücklicher Zustimmung der betreffenden Person mit Dritten besprochen oder an Dritte weitergegeben werden. Nur so ist ein Vertrauensverhältnis gegeben, auf das unsere Schulsozialarbeiter*innen in ihrer täglichen Arbeit sehr großen Wert legen.

Unsere Schulsozialarbeiterinnen haben jeweils eigene Büros, in denen Gespräche unter Wahrung der Privatsphäre geführt werden können.

Frau Ströbele     Telefon: 3034576      Email: annika.stroebele@reutlingen.de

Frau Thudium    Telefon: 3034576      Email: andrea.thudium@reutlingen.de

Bitte nehmen Sie bei Fragen oder Problemen gern direkt Kontakt mit den Schulsozialarbeiterinnen auf!