Fernunterricht ab 26.04

Liebe Eltern,

die Inzidenzzahlen im Landkreis Reutlingen haben nach Maßgabe des Vierten Bevölkerungsschutzgesetzes den Schwellenwert überschritten.
Daher wechselt die Minna-Specht-GMS ab Montag, 26.04.21 vom Präsenzunterricht in den Fernunterricht (Sekundarstufe: Videokonferenzen nach Stundenplan, GS: Arbeitspläne + teilweise Vikos).
Die Abschlussklassen 10abc und 9de kommen dürfen weiterhin in die Schule kommen.

Die Notbetreuung für Kinder von der 1.-7. Klasse wird weiterhin angeboten. Wir gehen davon aus, dass die Schüler:innen, die in der Woche vom 12.-16.4. zur Notbetreuung
angemeldet waren, auch weiterhin angemeldet bleiben (ebenso die Anmeldungen für die Mensa, die für notbetreute Kinder öffnet). Bitte melden Sie sich im Sekretariat, wenn sich Änderungen ergeben.
Es gibt wieder die Möglichkeit, in der Mensa Essen „to go“ zu erhalten, auch für Kinder/Familien, die nicht zur Notbetreuung angemeldet sind (Bestellung: Privatnachricht an Jana Ziehme).

Es wird kleinere Änderungen im Stundenplan geben, diese werden im Laufe des Wochenendes veröffentlicht.

Liebe Grüße, und bleiben Sie gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*